Ein europäisches Fotoprojekt zur Coronakrise - 52 Fotografen/innen aus 47 Ländern zeigen Fotos aus allen europäischen Hauptstädten.

A European photo project on the Corona crisis - 52 photographers from 47 countries show photos from all European capitals.

 

Covid2 Krankenhaus, Rom

Die Sars-Covid-19-Epidemie hat das italienische Gesundheitssystem erschüttert. Um den Notstand zu bewältigen und den Kranken zu helfen, wurden in den wichtigsten italienischen Städten mehrere Krankenhäuser gebaut oder renoviert. Am 16. März wurde in Rom das Covid2 Krankenhaus eingeweiht, in dem ausschließlich mit dem Coronavirus infizierte Patienten behandelt werden. In Rekordzeit wurde die bisherige Klinik in eine Spezialklinik umgebaut, die internen Strukturen so angepasst, dass hier die akuten medizinischen Notfälle behandelt werden konnten.

Obwohl diese spezialisierte, außergewöhnliche medizinische Einrichtung geschaffen wurde, sind aufgrund der hohen Infiziertenzahlen die weniger kritischen Patienten in Hotels verlegt worden, um das Klinikum zu entlasten.

Zwei Monate lang dokumentierte ich die Aktivitäten im Innern der Einrichtung, die Meetings des medizinischen und administrativen Personals, den Bau neuer Krankenstationen, die Verlegung von Kranken sowie die Betreuung jener Patienten, die auf Isolierstationen gebracht wurden. Diese Fotoserie beschreibt die Entstehung und Entwicklung eines hoch spezialisierten medizinischen Zentrums von maximaler Dringlichkeit sowie die Maßnahmen, die zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie in Rom innerhalb und außerhalb der Klinik ergriffen wurden.

Luigi Avantaggiato ist freischaffender Fotograf in Rom. Nach seiner Promotion in Visual Studies begann er als Dokumentarfotograf zu arbeiten. Sein großes Interesse dabei gilt sozio-anthropologischen Themen sowie dem ökologischen Wandel.

Covid2 Hospital, Rome

The Covid-Sars-19 epidemic has shocked Italian healthcare system. To cope with the emergency and help the sick, several hospitals have been built or renovated in the main Italian cities. On March 16, Covid2 Hospital, entirely dedicated to patients infected with Coronavirus, was inaugurated in Rome. An existing structure was transformed in record time into a specialized clinical centre to deal with the ongoing health emergency. Despite the creation of a dedicated exceptional place, the high number of infected patients has prompted the healthcare facility to move the less critical patients to hotels to free up hospital stays.

For two months, I documented the activities within the structure, the meetings of the medical and administrative staff, the construction of new hospital wards, the transfer of the sick, the care of patients placed in intensive isolation. This photographic series describes the birth and evolution of a highly specialized hub in a situation of maximum urgency, as well as the procedures adopted for the containment of the pandemic of Coronavirus in Rome inside and outside the clinic.

Luigi Avantaggiato

Luigi Avantaggiato is a Rome-based freelance photographer. After a PhD in visual studies, he began working as a documentary photographer, with a strong interest in issues related to socio-anthropological and environmental transformations.



Luigi Avantaggiato, 31.03.2020

Luigi Avantaggiato

Web: luigiavantaggiato.photography